Refresh.
Screams.

Miststück.
Lyrical I.
Ausschnitte: Schattenwelten.

Design.
L'ame Immortelle - Stumme Schreie.

"Ihr war, als hätte man sie verstoßen. Als hätte man ihr etwas genommen. Doch sie war noch immer die, die sie immer gewesen war. Ihrem Geliebten hatte man das Leben genommen, nicht ihr. Und dennoch raubte es ihr den Atem, den Herzschlag, den Ton. Sie kniete stumm neben seinem kalten Körper. Sein Blut an ihren Händen. Sie fühlte sich wie die Mörderin. Auch wenn sie wusste und er es gewusst hatte, dass sie es nicht war. Der wahre Richter war bereits vor Stunden geflohen. Auch wenn sie schreien wollte - dass sie dort liegen müsste, dass er Unrecht getan hatte - drang kein einziges Wort über ihre roten Lippen. Nichtmals eine Träne fand den Weg über ihre bleichen Wangen. Jediglich das Blut. Das Blut ihres Retters, ihrer Liebe. Es bildete kleine Rinnsal, die ihr über den Arm liefen, als sie ihre zitternden Hände Richtung Himmel hob, um sie im Mondlicht zu betrachten. Ihr Ring blitzte kurz im leichten Schein auf und wieder begann sie zu schreien. Ohne Ton.

Sie blickte ihrem Geliebten, ihrem Leben in die toten Augen, als sie verstand, dass es nicht vorbei war.
„Für immer.“, sagte er damals zu ihr.
„Für immer und ewig.“, beendete sie nun.

Seinen Satz und ihr Leben."
15.11.08 22:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de